Kaffee aus Äthiopien, Kaffa


kaffee äthiopien kaffa kafa

Die KUTI Kooperative liegt in der Provinz Kaffa, im Südwesten Äthiopiens und hat ca. 410 Mitglieder. Die Wälder liegen auf einer Höhe von 1700 bis 2100 Metern und sind Teil des Kafa Biosphärenreservates, das grösstenteils mit Bergnebelwäldern bedeckt ist und wildwachsende Kaffeesträucher beherbergt. Die kleine Kooperative erntet von September bis Dezember wildwachsenden Kaffee auf einer Fläche von 300 Hektaren. In Abständen von einigen Tagen werden während mehrerer Wochen von Hand die reifen Kaffeekirschen geerntet. Dies ist im Gegensatz zu anderen Methoden schonend für die Pflanzen. Daneben wird mit dieser selektiven Ernte eine sehr hohe Qualität erreicht. Der Ernteertrag dieses vollkommen organischen Kaffees ist niedrig, denn die wildwachsenden, fünf bis zehn Meter hohen Pflanzen erleichtern die Ernte nicht. Der Kaffee wird nass aufbereitet und dann für acht bis zehn Tage getrocknet. Dies geschieht durch regelmässiges Wenden auf Trockenbetten, die etwa einen Meter über dem Boden angebracht sind.

Zum Shop...KLICK